CookDiary 2 ist fertig

CookDiary geht in die zweite Runde. Wir haben uns das Feedback zu Version 1 sehr zu Herzen genommen und an vielen Schrauben gedreht, um CookDiary noch besser zu machen. Vielen Dank an alle Nutzer, die uns Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik zugesendet haben.

Als kleines Dankeschön ist CookDiary 2 kostenlos für Benutzer von Version 1 über den Updatemechanismus im Programm zu beziehen.

Jetzt aber zu den Neuerungen:

Kategorien

Die Ordner wurden in CookDiary 2 stark erweitert und in Kategorien umgetauft. Rezepte können jetzt gleichzeitig mehreren Kategorien zugeordnet werden (z.B. Suppe und Indisch). Weiterhin erfolgt die Zuordnung entweder manuell durch Ziehen und Ablegen oder auch ganz automatisch, indem Schlagworte zu den Rezepten eingegeben werden.

Einfachere Bedienung

CookDiary 2 ist noch viel einfacher zu bedienen als sein Vorgänger. Ab sofort sind Anweisungen und Zutaten große Felder, in denen nach Belieben Texte eingegeben werden können.

Das erleichtert die Eingabe enorm. Weiterhin lassen sich dadurch nun noch bequemer Rezepte aus anderen Quellen wie dem Internet in das Programm kopieren.

Und trotz dieser vereinfachten Eingabe kann CookDiary weiterhin Arbeitsschritte beim Kochen auseinanderhalten und Zutatenmengen neu berechnen.

Neuer Kochassistent

Der Kochassistent wurde generalüberholt und zeigt sich noch aufgeräumter und freundlicher. Die Schriftgröße kann während des Kochens an die eigenen Bedüfnisse angepasst werden.

Menüs ausdrucken

Jetzt lassen sich auch ganze Menüs bequem ausdrucken.

Weiterhin wurden neue Druckoptionen für Rezepte eingeführt.

Bessere Performance

Das Laden einer großen Anzahl von Rezepten erfolgt deutlich schneller. CookDiary 2 macht größeren Gebrauch von mehreren CPU-Kernen und lädt so z.B. Bilder in einem separaten Thread.

Verbesserungen der Oberfläche

CookDiary 2 wurde an den verschiedensten Stellen optisch aufgewertet. Es zeigt sich jetzt noch heller und freundlicher und viele Funktionen lassen sich schneller finden.

Wir hoffen, dass die neue Version Euch gefällt und freuen uns auf weiteres Feedback. Viel Spaß beim Kochen. 🙂