CookDiary 4 ist fertig

In den letzten zwei Jahren haben wir dank Eures Feedbacks viel darüber gelernt, wie Ihr CookDiary verwendet.

Mit CookDiary 4 möchten wir die Chance nutzen, einige der größten Wünsche zu erfüllen.

Legt am besten gleich los:

Euer Feedback ist uns natürlich wie immer willkommen.

Neue Features

Moderne Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche von CookDiary wurde komplett überholt. CookDiary ist jetzt übersichtlicher,  performanter und schöner.

CookDiary-4-Rezeptverwaltung

Rezeptimport von Webseiten

Das wohl meistgewünschte Feature ist der Import von Rezepten aus dem Browser. Bisher musste man dafür Text von Hand in CookDiary kopieren. Ab CookDiary 4 Deluxe können direkt Rezeptwebseiten angesurft werden.

CookDiary-4-Rezept-Import-Internet

Die entsprechenden Rezeptbestandteile werden dann nur noch markiert bzw. angeklickt und dem jeweiligen Bereich zugeordnet. So lassen sich Rezepte viel bequemer importieren.

Eingabehilfe für Zutaten

Bei der Eingabe von Zutaten wird nun ein hilfreiches Fenster mit den gängigsten Zutaten angezeigt. So braucht ihr nur noch den Anfangsbuchstaben einer Zutat eintippen und könnte dann bequem per Pfeil- und Enter-Tasten oder Mausklick aus der Liste wählen.

CookDiary-4-Zutaten-Eingabehilfe

Bessere Performance

Wir haben viele Anpassungen vorgenommen, um CookDiary schneller zu machen. Der Start wurde beschleunigt und die Performance bei laufendem Programm verbessert.

Stabiler und sicherer

Die Rezepte werden nun in einem binären Datenformat gespeichert. Das macht die Dateien kleiner. Das alte Dateiformat hatte zudem hin und wieder Schwierigkeiten mit exotischen Sonderzeichen, die nun ausgeräumt sind.

Unterstützung für Hochkantbilder

Hochkantbilder werden nun automatisch eingepasst. Viele Nutzer hatten früher nebenbei ein Grafikprogramm offen, um solche Bilder anzupassen. Das ist nicht mehr nötig, da CookDiary die Anpassungen vollautomatisch alleine vornimmt.

CookDiary-4-Hochkantbilder

Einfachere Installation

Wir verwenden nun eine neue Installationstechnologie. Damit ist es uns möglich, Updates schnell und automatisch zu installieren, so dass Ihr immer das beste Benutzungserlebnis erfahrt.

Änderungen

Im Dialog mit Euch erfuhren wir viel über die Benutzung von CookDiary. Einige unserer Anpassungen betreffen Features, die wenig bis gar nicht benutzt wurden. So haben wir die Menüplanung komplett entfernt, da sich dieselbe Funktionalität auch im Wochenplaner befindet und fast ausschließlich dort genutzt wurde.

Die Unterstützung von Facebook wurde vorerst deaktiviert. Das alte Handbuch haben wir ebenfalls entsorgt, da bei Fragen sowieso in erster Linie der Support kontaktiert wird.

Weiterhin werden die in Windows 7 eingeführten Sprunglisten nicht mehr unterstützt, was sich u.a. positiv auf die Performance auswirkt.

Wir unterstützen ab CookDiary 4 Windows Vista, Windows 7 und Windows 8. Windows XP wird offiziell nicht mehr unterstützt, bei den meisten Nutzern sollte es aber dennoch problemlos damit verwendbar sein.